MotivtorteSüßwarenUncategorized

Tablet Geburtstagstorte

Eine Freundin hat mich gebeten zum Geburtstag ihres Schwagers eine Zitronentorte zu backen, sie fragte mich ob man das Geschenk was er bekommen würde mit einbinden könnte. Zuerst fragte ich was er denn bekäme? und sie sagte es wird ein Tablet werden und sie möchte gerne eine Torte mit einem Tablet. Da ich es realistisch darstellen wollte kam für mich eine normale Torte, dekoriert als Tablet nicht in frage, denn so eine dünne Torte wäre ja doof. Also machte ich aus Pappe und Fondant ein Tablet in Originalgroße seines Geschenks und stellte sie einfach oben auf die Torte.

Alle waren begeistert wie ich das umgesetzt habe und zu dem war sie auch noch echt lecker.

Wie ich das Ganze hergestellt habe erkläre ich euch jetzt:

Ihr braucht…

Für den Biskuit:

5 Eier
130g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
80g Mehl
45g Speisestärke
½ Pck. Backpulver

Für die Zitronencreme:

600g Schmand
2 Pkt Vanillezucker
1 Zitrone
6 Blatt Galantine
200g Sahne
100g Zucker

Für die Buttercreme:

250g Butter
250g Puderzucker
etwas Vanille oder Zitrone

Außerdem:

1 Fondantdecke, weiß
250g Fondant, schwarz
Pappe

Vorbereitung:

Eier trennen.
Eiweiß mit ¾ des Zuckers steif schlagen. Eigelb mit 3 EL heißem Wasser anrühren.
Restlichen Zucker und Vanillezucker zugeben und mind. 5-6 Min rühren, bis eine cremige Masse entstanden ist.
Eiweiß vorsichtig unterheben. Mehl, Backpulver und Speisestärke mischen, über die Masse sieben und vorsichtig unterheben, Teig in eine Springform geben und bei 175 °C ca. 25 Min. backen.
Die Backzeit variiert je nach Größe der Form, am besten eine Stäbchenprobe machen.
Größe meiner Torte : Breite x Tiefe x Höhe ⇒ 29 x 21 x 5

Sahne mit Vanillezucker steif schlagen.
Den Schmand mit dem Zucker und Zitronensaft cremig schlagen, bis der Zucker sich aufgelöst hat.
Wer es noch etwas zitroniger möchte gibt noch etwas geriebene Zitronenschale dazu.
Anschließend die Sahne unterheben und kalt stellen bevor die Galantine dazu kommt.

Butter cremig rühren, nach und nach den Zucker zugeben und weiter rühren.
Zum Schluss Aroma zugeben.

Zubereitung:

Nachdem der Boden gut ausgekühlt ist wird er je nach höhe und Wunsch geteilt.
Die Böden werden dann mit Buttercreme am Rand verziert und kalt gestellt.
Währenddessen wird die Galantine eingeweicht erhitzt und mit der Zitronencreme vermengt.
Die zitronencreme wird in dem auf dem Boden verteilet, darauf achten, das die Creme nicht höher als die Buttercreme ist. Erneut kalt stellen.


Mit dem Zweiten Boden wiederholen und min. 2-3 Stunden oder am besten über Nacht kalt stellen, damit alles schön fest werden kann.

Während die Torte auskühlt, kann schon mal die Dekoration vorbereitet werden.
Für das Tablet eine Vorlage in der Gewünschten Größe ausschneiden.
Der Ausdruck wird zugeschnitten und als Schablone auf ein Stück pappe gelegt, nachgezeichnet und ausgeschnitten.
(Größe Meines Tablets: 17 x 12 cm)
Dann wird noch ein 2-3 cm breit und etwa 15cm langes stück ausgeschnitten.
Ihr könnt auch kürzer werden, kommt darauf an in welchen Winkel ihr euer Tablet hinstellen wollt.
Als nächstes wird der Schwarze Fondant ausgerollt und die Pappe damit eingekleidet.

Das längere stück wird so gefaltet, das das Tablet auf der Torte stehen kann.
Beides gut Trocknen lassen bevor sie damit weiter arbeiten.
Anschließend den Display des ausgedruckten Tablets ausschneiden und auf den Fondant aufkleben.
Das gefaltete Stück mit Wasser hinten am Tablet befestigen und erneut gut Trocknen lassen

Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.