Süßwaren

Bierglastorte

Zubereitungs

zeit: ca. 3 Tage | Backzeit: ca 60 Min | Kuchenform: ca. 18cm

Zum 25ten Geburtstag von meinem Bruder habe ich ihm eine Motivtorte in Form eines Bierglases gemacht. Wenn ihr Lust habt das mal auszuprobieren habe ich hier das Rezept dazu. Ihr könnt natürlich auch eine andere Füllung oder einen anderen Kuchenboden verwenden. Was sich am besten für Motivtorten eignet verlinke ich euch hier noch einmal […]

Ihr braucht…

Für den Boden:

Rührkuchen Grundrezept

Für die Vanillecreme:

4 Becher Sahne

3 Pkt. Vanillepuddingcreme ohne backen

2 Pkt. Sahnesteif

Für die Dekoration:

Buttercreme

Evtl. Lebensmittelfarbe

50g Frischkäse

150g Puderzucker

1 Eiweiß

Schaschlik spieße

Heißklebepistole

Bierdose

Pappe

Zubereitung:

Den Boden backen und gut auskühlen lassen. Danach in gleich dicke Scheiben schneiden.

Für die Creme gebt ihr ein Becher Sahne mit dem Sahnesteif in eine hohe Schüssel und schlagt sie gut steif.

Danach vermischt ihr die restliche sahne mit dem Puddingpulver und rührt sie zu einer schönen glatten creme. Hebt nun die Sahne unter und dann kanns an schichten der Torte gehen.

Stapelt nun jeweils einen Boden und eine Schicht creme über einander und wiederholt dies. Stapelt eure Torte so hoch wie es eure Backform es zulässt, meine Torte wurde etwas größer daher habe ich zwei Stapel gemacht und sie später aufeinandergesetzt. Stellt nun eure Torte für ein paar stunden kalt, damit die Creme fest werden kann.

Bereitet euch die Buttercreme zu und färbt sie, wenn ihr wollt noch mit Lebensmittel Farbe ein.

Wenn eure Creme gut fest ist gebt 3 Schaschlik spieße in eure Torte bevor ihr die Backform löst, damit die Torte sich nicht verschiebt. Anschließend streicht ihr die Torte mit einen dünnen Schicht Buttercreme ein, damit die Krümel gebunden werden. Stellt eure Torte jetzt etwa ½ bis 1 Stunde kalt. Danach gebt ihr eine weitere Dünne Schicht um die Torte, wiederholt dies so lange, bis eure Torte vollständig mit Buttercreme bedeckt ist.

Stellt die Torte nun noch einmal für ein Paar Stunden kalt, damit die Creme gut fest werden kann.

Jetzt nehmt ihr euch die Spieße und klebt die zu einem Stabilen Bund zusammen. Danach befestigt ihr diese an der leeren Bierdose und lasst es gut trocknen.

Nehmt die Torte aus dem Kühlschrank und steckt die Bierdose von oben hinein. Verziert die Spieße mit der Eiweißglasur und anschließen gießt ihr den Rest oben über die Torte. Stellt sie erneut kalt und lasst alles trocknen. Fertig ist eure Bierglas Torte.

 

Like

5 Gedanken zu „Bierglastorte

      1. Vielen lieben Dank. Am Donnerstag ist der Geburtstag und ich werde berichten ob meine Torte genauso schön wurde wie Deine. Klasse Deine Seit 🙂

Schreibe einen Kommentar zu Sabine Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.