KlassikerSüßwaren

Apfeltaschen

Zubereitung für ca. 8 Stück je nach Größe | Backzeit: 20-25 Min. | Gesamtzeit: ca. 3 Std.

Ihr braucht…

Plunderteig

Für die Füllung:
etwa 5 mittelgroße Äpfel
½ TL Vanille
1 Pkt. Vanillepudding
400ml Ananassaft (oder Saft nach Wahl)
Mandelblätter
1 Eigelb
etwas Milch

Zubereitung:
Als erstes bereitet ihr den Plunderteig wie angegeben zu, ihr könnt natürlich auch einen fertigen Teig kaufen wenn es mal schnell gehen soll.

Äpfel schälen und in Stücke schneiden. In einen Topf geben und mit etwas Saft leicht weich einkochen. Beiseite stellen.

Saft mit Pudding in einen Topf geben und zu einem Pudding kochen. Vom Herd nehmen, Äpfel unterheben und auskühlen lassen.

Teig ausrollen und zur Hilfe ein Muffinblech mit etwas Mehl bestreichen. Die Hälfte vom Teig auf die Muffinform legen und leicht die Kuhlen eindrücken.

Etwa 1-2 EL Apfelpudding in die Kuhlen geben und danach mit der zweiten Hälfte vom Teig bedecken.

Leicht andrücken, auf eine bemehlte Fläche stürzen und in Stücke schneiden.
Den Rand mit einer Gabel rundherum etwas andrücken, mit Ei-Milch bestreichen, Mandelblätter drüber geben und bei 180°C Ober-Unterhitze für ca. 20-25 Min. in den Ofen.

Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.